Transcreation

Translation

Creation

WAS SIE SCHON IMMER ÜBER TRANSCREATION WISSEN WOLLTEN,

ABER BISHER NICHT ZU FRAGEN WAGTEN

1

Was bedeutet das Wort «Transcreation»?

Transcreation (im Deutschen auch «Transkreation» genannt) ist ein relativ neuer Begriff, der die Konzepte von «translation» und «creation» einschliesst.

 

Transcreation wird auch als «kreative Übersetzung» bezeichnet.

2

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Transcreation und reiner Übersetzung?

Dieses sogenannte Kofferwort wird verwendet, um den Prozess der Überarbeitung einer Botschaft aus einer Ausgangssprache in eine Zielsprache zu bezeichnen, wobei Stil und Funktion des Originals erhalten bleiben.

 

Transcreation erlaubt es ausserdem, den richtigen Kommunikationston zu wählen.

 

Bei der Transcreation geht es also um keine Übersetzung im klassischen Sinn, sondern vielmehr um eine kulturelle Adaption von Botschaften.

 

Das ist der entscheidende Unterschied zu einer normalen Übersetzung.

3

Wo wird Transcreation angewendet?

Transcreation wird besonders häufig bei Marketing- und Werbetexten (z. B. Headlines, Scripts für TV-Spots, Claims, Plakaten, Webseiten, Social-Media-Postings, Broschüren u.v.a.) angewendet: Es handelt sich um allesamt Inhalte, die die Emotionen des Publikums bewegen, kreative Wortspiele verwenden und zahlreiche kulturspezifische Anspielungen tätigen.

 

Sie wissen nicht, ob Sie eine Transcreation oder eine Übersetzung brauchen?

 

Keine Panik: Zusammen werden wir klären, ob Sie in eine Transcreation investieren sollten oder eine professionelle Übersetzung ihren Zweck erfüllt.

4

Was sind die Ziele der Transcreation?

Ziele der Transcreation sind die Konsistenz der Markenbotschaft und der Erfolg der Werbung auf dem jeweiligen Zielmarkt.

 

Dabei soll sich der Zieltext durch Feingefühl und sprachliche Natürlichkeit zeichnen, um die gewünschte Resonanz zu erzeugen.

 

Nur wenn die richtige Sprache und die richtige Tonalität getroffen werden, können Sie Ihre KundInnen an Ihr Produkt und an Ihre Marke binden.

 

Ihr Zielpublikum muss sich angesprochen fühlen!

5

Wie entsteht eine qualitativ gute Transcreation?

Der Anfang jeder guten Transcreation ist ein gut durchdachtes Briefing.

 

Das Briefing soll die wichtigsten Informationen (Kernbotschaft, Zielgruppe und –markt, Bildkontext, Medium und Zweck) enthalten sowie strategische Überlegungen, inspirierende Ansatzpunkte und Hintergrundinformationen zum Produkt und zur Marketingstrategie effektiv kondensieren.

 

Im nächsten Schritt wird der Ausgangstext genau analysiert. Es wird erkannt, welche Emotionen und Werte er vermittelt und auf welche kulturellen Hintergründe er sich bezieht.

 

Anschliessend erfolgt die Umsetzung in die Zielsprache.
Der Text wird konsequent und kreativ überarbeitet bzw. adaptiert: Dabei werden mehrere mögliche Alternativen zusammengestellt und zur Auswahl präsentiert.

 

Manchmal kann eine wortwörtliche Rückübersetzung – «Backtranslation» – des finalen Textes in die Originalsprache (nicht bei längeren Texten üblich) sinnvoll sein, damit der Kunde die Transcreationsvorschläge nachvollzieht.

 

Diese Rückübersetzung schliesst oft Erklärungen ein, die dem Auftraggeber ermöglichen, die transkreierten Alternativen optimal zu beurteilen.

 

Somit kann der Kunde erkennen, welche Variante punktgenau trifft und am meisten überzeugt.

6

Wieviel kostet eine Transcreation?

Bei Marketing- und Werbetexten soll das Gefühl, das durch die Originalbotschaft erzeugt wird, den Weg in die finale Version finden.

 

In einem solchen Fall wäre es also absolut unangemessen, den Ausgangstext wortgetreu zu übersetzen, da eine falsch vermittelte Botschaft befremdlich und verwirrend wirkt.

 

Deshalb werden Inhalte den kulturellen Gegebenheiten und Marketinggepflogenheiten des Zielmarktes entsprechend adaptiert: Dabei berücksichtigt der Transkreator/die Transkreatorin die Markenidentität, die Kernbotschaft und die besten Ideen des Originaltextes, die hervorgerufenen Emotionen, den Stil, den kulturellen Hintergrund und den visuellen Kontext.

 

Da jedem Wort bei Werbe- und Marketingtexten besondere Bedeutung zukommt und der Übertragungsprozess hier nicht so linear abläuft, mag der Aufwand für eine gute Transcreation höher sein als bei einer «klassischen» Übersetzung, doch langfristig gesehen zahlt es sich aus.

7

Wie kann ich Ihnen bei der Transcreation Ihrer Inhalte ins Italienische / Schweizer Italienische helfen?

Sicherlich kennen Sie Unternehmensauftritte, deren übersetzte Texte nicht authentisch klingen und wo der Flow verloren geht.

 

Bei der Erbringung meiner Transcreation-Dienstleistungen sorge ich dafür, dass Ihre Inhalte nicht nur korrekt sind, sondern auch klar und natürlich wirken.

 

Ausserdem lege ich Wert darauf, die Ansprüche Ihrer Zielgruppe und die spezifischen Konventionen Ihres Zielmarktes zu berücksichtigen, sei es die Schweiz oder Italien.

 

Mit Ihrer Strategie und Ihrer Zielsetzung im Blick helfe ich Ihnen, die richtige Sprache zu finden und kulturelle Barrieren elegant und dynamisch zu überwinden.

 

Ich erstelle Unique Content mit Mehrwert – massgeschneidert für Sie und Ihr Unternehmen.

 

Kontaktieren Sie mich für ein individuelles Angebot!

Möchten Sie einen Vorgeschmack?

Sie brauchen eine Transcreation ins

Italienische / Schweizer Italienische?

 

Dann nehmen Sie Kontakt mit mir auf: Ich bin gerne für Sie da!